Gemeinde Albershausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles

Gemeindeländerwald - neuer Fußweg ist in Betrieb

Landratsamt Göppingen
Forstamt          

 

 

Neuer Fußweg im Gemeindeländerwald ist seit letzter Woche in Betrieb !

 
 
Albershausen, 10. 05. 2017 -  Im Rahmen des Projektes „Waldrefugium  Gemeindeländer“ wurde von der Gemeinde Albershausen das Kernstück des Gemeindeländerwaldes mit einer Fläche von ca 15 ha östlich der Tennisplätze als Waldrefugium ausgewiesen, was vom Grundsatz her einem Bannwald gleich kommt, es wird komplett auf die Nutzung verzichtet.

Hier wird in den künftigen Jahren der Ökologie die Vorfahrt eingeräumt. Hirschkäfer, Eichenbock und Pirol können hier ungestört ihre Kreise ziehen. Die Basis für diesen ökologisch wertvollen Eichenwald wurde durch die jahrzehntelange maßvolle Bewirtschaftung mit Sicht auf alle Belange (insbesondere Ökologie, Erholung und Holznutzung) gelegt.

Damit einher geht der Rückbau des mitten durch diesen Wald verlaufenden Solhauweges. Aus Gründen der Sicherheit für die Waldbesucher kann dieser Weg nicht geöffnet bleiben. Um für die Bevölkerung keine Verschlechterung der Wegesituation zu schaffen, entschied sich der Gemeinderat für den Neubau eines Ersatzweges am Nordrand des Waldgebietes. Im Ergebnis haben die Bürger von Albershausen  in der Bilanz nun mehr Wege zur Verfügung.

Ergänzt wird  der Nutzungsverzicht und der Wegebau durch die Schaffung einer Vielzahl von kleinen Tümpeln unterschiedlicher Größe. Dadurch wird der Tierwelt, hier insbesondere für Amphibien und Insekten ein neuer Lebensraum geschaffen.

Gegen Schluss der Baumaßnahme mussten im Bereich CVJM-Häusle noch einige dicke alte Eschen gefällt werden. Vermutlich hat hier das Eschentriebsterben in Verbindung mit der anhaltenden monatelangen Trockenheit für ein rascheres Absterben gesorgt.
 
Aktuell wird derzeit noch der alte Weg zurück gebaut, sobald dies beendet ist, wird der Kirchenweg und der Weg beim Tennisplatz auch noch instandgesetzt. In wenigen Wochen wird es dann auf dem „alten Weg“ zu wachsen beginnen.

In den nächsten Wochen werden jetzt noch Sitzbänke im Bereich Gemeindeländer, natürlich insbesondere am neuen Weg folgen. Als Abschluss der Maßnahme werden noch Erläuterungstafeln zum Waldrefugium zur Information der Bevölkerung aufgestellt..
 
Ansprechpartner/in
Forstamt Göppingen
Christoph Reich
Telefon               07161-9873378
Fax:                      07161-9873612
E-Mail: [forstamt]@landkreis-goeppingen.de
Homepage: www.landkreis-goeppingen.de