Gemeinde Albershausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles

Auswirkungen der Notariatsreform zum 01.01.2018

Zum 01. Januar 2018 tritt die Notariatsreform in Baden-Württemberg in Kraft.
Das bislang für Albershausen zuständige Notariat Ebersbach wird zu diesem Stichtag aufgelöst.
Zum Jahreswechsel 2017 / 2018 werden die bisherigen Abteilungen Nachlassgericht und Betreuungsgericht des Notariats vom Amtsgericht Göppingen übernommen.
Das Grundbuchamt wurde bereits im Laufe dieses Jahres in das Zentrale Grundbuchamt Ulm eingegliedert.
Beurkundungen aller Art und sonstige notarielle Dienstleistungen werden ab dem 01.01.2018 dann landesweit nur noch von freiberuflichen Notaren ausgeübt, deren Zahl, Amtssitz und jeweilige Inhaber des Amtes von der Landesjustizverwaltung aufgrund eines Auswahlverfahrens festgelegt wurden.
In Göppingen werden ab diesem Zeitpunkt drei Notare ihre Tätigkeit in Sozietät ausüben.
Die Notare Uwe Murrath, Kathrin Wahl und Ulrich Weber stehen für alle notariellen Angelegenheiten zur Verfügung. 
Alle zum Jahresende beim Notariat Ebersbach noch offenen notariellen Geschäfte werden von den vorbezeichneten Notaren Wahl und Murrath als Notariatsabwickler weiter betreut und zum Abschluss gebracht.
Die Notare Kathrin Wahl und Uwe Murrath werden einen regelmäßigen Sprechtag in Ebersbach anbieten.
Weitere Informationen werden noch bekannt gemacht.

Kontaktdaten Amtsgericht Göppingen
Schlossplatz 1
73033 Göppingen
Tel.: 07161/63 - 0
Kontaktdaten Notare Murrath Wahl Weber ab 01.01.2018
Schützenstraße 7
73033 Göppingen
Tel.: 07161/65 31 40
Weitere Informationen zur Notariatsreform finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums für Justiz und Europa Baden-Württemberg unter www.notariatsreform.de